Protokoll 2012-12-05

Anwesend: r0fl, gnrp, jaseg, ralisi, Jessi, zeltophil, aesoel, sefischer und erheblich zuviel Ethanolabbauprodukte

PDP-11/34A

Wir haben eine PDP, die z.Z. noch beim IN-Berlin steht, aber bald in unseren Raum transportiert werden soll. Für den Transport stellt sefischer sein Auto bereit. Bevor wir die PDP herbringen, wollen wir versuchen, ein Rack zu beschaffen. gnrp fragt, ob wir ein Rack vom IN-Berlin bekommen können, jaseg und zeltophil schauen, ob aus dem Franklin-Gebäude der TU ein Rack zu bekommen ist. zeltophil sucht die Maße der Hardware raus, damit die dann auch in das Rack passt. Wir wollen ssh/telnet auf der PDP.

Matekasse & Anschaffungen

Von der Einweihungsparty sind ca. 70€ Überschuss, es gibt verschiedene Ideen, was man davon kaufen könnte:

  • sefischers Auslagen (50€) werden erstattet (einstimmig beschlossen).
  • gnrp holt für 30€ ein Patchpanel.
  • zeltophil möchte eine Grundausstattung Bauteile kaufen. Es soll ein Pad geben, um die Einkaufsliste zu erstellen. Auf nächste Woche mit genauer nice-to-have-Liste vertagt.
  • trollige Sticker drucken: Erst brauchen wir ein Logo.

Der PC-Pool der TU Berlin sponsort zwei Schreibtischlampen, zuständig ist gnrp.

Vorträge

Wir wollen regelmäßig Vorträge halten, jeden 2. und 4. Freitag im Monat ab Mitte Januar 2013. Wir wollen mit „tollen“ Vorträgen anfangen, damit die Menschen einen guten Eindruck von uns bekommen. gnrp fängt an am 11.01.13 mit „Neues aus der BSD-Welt“. Frank und Fefe wollen wir erstmal nicht einladen. Es gibt schon eine Wikiseite mit möglichen Vorträgen (wer noch einen Vortrag halten will, einfach eintragen). Zusätzlich machen wir eine Tabelle mit festen Terminen und Leuten, die dann einen Vortrag halten wollen. zeltophil fragt Nick, ob er einen Vortrag/Workshop über „Getränke brauen“ halten möchte und ralph, ob er einen Vortrag über Ballonmissionen halten möchte.

Firefly-Marathon

Am 18. Januar wollen wir einen (privaten, keine Aufführung) Firefly-Marathon veranstalten. Ein Beamer ist vorhanden, eine Leinwand noch nicht, aber auch nicht unbedingt notwendig. gnrp oder jaseg versuchen, eine zu beschaffen. Zwecks Essensversorgung bringt sefischer einen Ofen mit.

UTF-8

Das Pad von Seba, welches wir bisher benutzen, macht UTF-8 kaputt. zeltophil spricht Seba drauf an.

Konto

Wir wollen immer noch 3 Monate Rücklage. Bisher haben wir Rücklagen für ca. 1,5 Monate.

Glögg

sefischer kümmert sich drum, das es nächste Woche echten Glögg gibt. Allerdings sollten wir nächstes Mal erst nach dem offiziellen Teil Alkohol ausgeben…

Drucken/exportieren
Übersetzungen dieser Seite: