Inhaltsverzeichnis

Getränke

In unserer Küche findet ihr diverse Getränke, gekühlt und ungekühlt. Gegen eine Spende in unsere Matekasse dürft ihr euch daran gerne bedienen. Die Matekasse steht in Form einer Tasse auf dem Kühlschrank. Wenn ihr Getränke aus dem Kühlschrank nehmt, stellt bitte eine entsprechende Flasche aus den Kisten auch wieder zurück in den Kühlschrank.

Eine Übersicht über die Getränke, die wir üblicherweise vorrätig haben, und wo diese nachbestellt werden können, findet ihr hier.

Für den aktuellen Zustand unserer Vorräte, schaut bitte auf die Seite Getränkestatus, und bitte haltet diese aktuell.

Was Marke Gebinde Händler (bspw.)
Mineralwasser z.B. ja! 0,5l PET Rewe o.ä.
Brandenburger Quell classic 0,7l Glas Flinke Flasche
Mate Club Mate 0,5l Flinke Flasche, Fulda Getränke
Mio Mio Mate (normal/Banane/Ginger) 0,5l Flinke Flasche
Flora Mate 0,5l Fulda Getränke
Cola Mio Mio Cola 0,5l Flinke Flasche
Premium Cola 0,5l Fulda Getränke
Spezi Spezi 0,5l Fulda Getränke
Apfelschorle Glorietta 0,5l Flinke Flasche
Orangen-, Zitronenlimo Glorietta 0,5l Flinke Flasche

Lieferdienste

  • Flinke Flasche liefert ab vier Kästen kostenfrei. Nach Lichtenberg wird dienstags und freitags geliefert. (1 Kasten Club Mate: 12,80€ + 4,50€ Pfand)
  • Bierlinie hat auch Flora Power. Evtl. liefern die?
  • Fulda Getränke hat Club Mate, Flora Mate, Premium Cola und Spezi, aber leider keine Mio Mio Mate.

Hinweise für Einkäufer*innen

  • Zur Orientierung, wie viel bestellt werden muss, siehe Soll-Werte im Getränkestatus.
  • Wir bezahlen grundsätzlich per Rechnung. Die Rechnung muss umgehend an den Kassenwart weitergeleitet werden (gut lesbares Foto an finanzen@afra-berlin.de, danach Papierrechnung in den Vorstandsbriefkasten einwerfen).
  • Bei unseren „Stamm-Lieferdiensten“ haben wir Kundennummern (siehe Accounts (intern) oder fragt im IRC danach).
  • Leergut:
    • Beim Bestellen die Anzahl an Leergut-Kisten angeben, damit diese mitgenommen werden.
    • Leergut vorher korrekt sortieren! (Siehe Hinweis unter Getränkestatus.)
    • Nur volle Leergut-Kisten (in denen keine Flasche fehlt) abgeben, sonst sammeln sich einzelne Flaschen an.
    • Nicht jeder Lieferdienst nimmt jede Art von Kiste an, sondern nur die, die sie selbst auch im Angebot haben. Im Zweifelsfall Leergut in andere Kisten umfüllen.
    • In vielen Geschäften bringen volle Club-Mate-Kisten von Pfandautomaten nur 8ct / Flasche, obwohl 15ct richtig wären. Um sicher zu gehen, bitte die Kisten immer beim Lieferdienst abgeben.

Essen

Essen (Kekse, Knabberzeug, Eis, Tütensuppen etc.) wird bei Bedarf besorgt und kann dann (analog zu den Getränken) auf Spendenbasis angeboten werden. Spendenempfehlungen nach Möglichkeit auf die Verpackung schreiben.

Wer Vorräte an folgenden Sachen nachkaufen möchte, darf sich gerne die Kosten dafür (Einkaufspreis) aus der Matekasse zurückholen:

  • Kekse (Doppelkekse u.a.)
  • Chips, Stapelchips, Nüsse, Salzgebäck, …
  • Schokolade (bei warmen Temperaturen → Kühlschrank!)
  • 5-Minuten-Terrinen o.ä.

Wenn ihr Speisen/Getränke zum eigenen Verzehr im Kühlschrank lagert: Schreibt euren Namen drauf und verwertet/entsorgt die Sachen BEVOR sie schlecht werden!

Preise

Alle Preise sind Spendenempfehlungen. Es ist ausdrücklich okay, weniger (oder mehr) zu zahlen, solange der Betrag den Einkaufspreis abdeckt.

Preisliste am Kühlschrank: preisliste.odt (Stand: 06.03.2018)

Tee/Kaffee 0,00€
Mineralwasser 0,00€
Mate, Cola 1,50€
Apfelschorle, Orangen-/Zitronenlimo 1,00€
Essen unterschiedlich
Cocktails 4,00€

Prepaid-Liste

Auf dem Kühlschrank neben der Matekasse befinden sich Prepaid-Listen. Das Prinzip dieser Listen: Ihr werft Geldscheine in die Matekasse und tragt euch mit Namen in die Liste ein. Jeder Eintrag entspricht dabei (in der aktuellen Version) einem Guthaben von 5€. Nehmt ihr euch ein Getränk, könnt ihr einfach den entsprechenden Spendenbetrag in der Liste durchstreichen, bis ihr das Guthaben aufgebraucht habt.

Die Listen werden gelegentlich defragmentiert (Einträge auf fast vollen Listen werden auf neue Listen übertragen).

Vorlage zum Drucken: pdf, ods (Quelle: Dingfabrik)

Drucken/exportieren
Übersetzungen dieser Seite